top of page
Suche

"FRAGIL 2.0 oder die Parabel von Angelus Novus" - Tanzprojekt 2023




Wir nehmen das Stück Fragil wieder auf




Wir nehmen das Projekt „Fragil – oder die Parabel von Angelus Novus“, das im letzten Jahr in Saint-Chély-d'Apcher erarbeitet wurde, wieder auf. Das Camp findet dieses Jahr zwischen dem 18. Mai und dem 28. Mai im saarländischen Friedrichsthal an der Montessori Gemeinschaftsschule Saar in Trägerschaft des Café Exodus Saarbrücken statt. Zur Wiederaufnahme sind knapp 60 Teilnehmende aus Bosnien-Herzegowina, Deutschland, Frankreich, Spanien und der Ukraine zusammengekommen, um unter der choreografischen Leitung von Hannah Chandra Mahler und ihrem Team aus internationalen Choreografinnen und Choreografen das Stück in den zehn Tagen weiterzuentwickeln. Komplettiert wird das Projekt vom pädagogische Team, das Medienteam und dem Technikteam.


Auf dem Gelände der Schule haben wir ein 20X20 Meter großes Zelt aufgebaut, in dem wie auch in der schuleigenen Turnhalle geprobt wird, während das restliche Schulgelände Raum zum Entspannen bietet. So befinden sich auf dem Schulgelände Fußball- und Basketballfelder und im sogenannten "Fachwerk" ist zudem eine Nähe zu verschiedenen Tieren möglich.



Unser grober Tagesablauf sieht folgendermaßen aus:


Bild des Tagesablaufs vom 27.07. 8Uhr Testen und anschließend Frühstück 10Uhr Tanzen 12.30Uhr Mittagessen 14Uhr Zanzen 17Uhr Freizeit 19Uhr Abendessen 20.30Uhr Workshops

Unser Tag startet um 08.00Uhr morgens mit dem gemeinsamen Frühstück in lockerer Atmosphäre und im Anschluss gibt es nach Bedarf verschiedenste Gespräche und Austausch zwischen Teilnehmenden und Mitgliedern des pädagogischen Teams um Wünsche und Vorstellungen abzugleichen.

Zwischen 10Uhr und halb gibt es dann gemeinsame Teambondingmaßnahmen und das Warm-up, um geeint und aufgewärmt in das spezifische Tanz-Training geht.

Zwischen 10.30Uhr und 12.30Uhr bzw. 13Uhr und 15Uhr gibt es dann in der Regel zwei Blöcke in denen geprobt wird, aber auch spezifische Workshops von unseren Choreografinnen und Choreografen angeboten werden. Die beiden Blöcke werden hierbei von einer halbstündigen Pause getrennt, um sich mit kleinen Snacks zu stärken.

Das Mittagessen und die anschließende Mittagspause zwischen 15Uhr und 16Uhr bietet Jugendlichen dann eine Auswahl aus Gerichten mit Fleisch oder vegetarischem bzw. veganem Essen, sodass jeder auf seinen Geschmack kommt. Ab 16Uhr gibt es dann den dritten Tanz-Block, der in der Regel zwei bis drei Stunden umfasst. Nach dem gemeinsamen Abendessen wird der Tag dann zwischen 20Uhr und 21.30Uhr mit Aufführungen, inhaltlichen bzw. tänzerischen Workshops komplettiert, während der restliche Abend individuell in der Hand der Teilnehmenden liegt.


Workshops:


Auch in diesem Jahr strengten sich die jungen Tänzer nicht nur in den Proben an, sondern wurden auch in den Workshops gefordert und gefördert. Durch verschiedene Tanz-Workshops hatten die Teilnehmer die Möglichkeit ihr Wissen und Können in den einzelnen Tanzrichtungen zu erweitern. Und auch ein Film- und Poetry Workshop förderte die Kreativität der Jugendlichen und jungen Erwachsenen.

Zum besseren Verständnis des Stückes selbst gab es auch inhaltliche Workshops. In diesen wurden Themen wie Angelus Novus und Kapitalismus durch kleine Spiele und große Diskussionsrunden erarbeitet. Dabei wurde sowohl über die philosophischen Ideen von Walter Benjamin diskutiert als auch über die populäre Interpretation des Bild des Angelus Novus von Paul Klee.


Wir in den Medien:


Im Rahmen des Projekts wurden wir von der Saarbrücker Zeitung und dem SR besucht. Der Beitrag lief am Mittwoch 24. Mai im "Aktuellen Bericht". Den Beitrag gibt es hier (ab 30:15)


Generalprobe und Aufführung:


Am Freitag wartet die Generalprobe auf uns, in der wir vor den Schülerinnen und Schülern bzw. Lehrerinnen und Lehrern der Montessori Schule das Stück in unserer ersten Generalprobe im Zelt auf der Bühne präsentieren werden. Die Aufführung selbst wird am Samstagabend um 18Uhr auch in der Schule im Rahmen des Festivals Perspectives stattfinden. Tickets gibt es hier.


Einige Eindrücke:













18 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


  • Schwarz Instagram Icon
  • Schwarz Facebook Icon
  • Tick Tack
  • Youtube
  • Schwarz Vimeo Icon
bottom of page